Brot mit Eiaufstrich
© BPWW/N. Kovacs
Rezepte

Eiaufstrich mit Kren

Am Ostersonntag sind wieder einmal hart gekochte Eier übriggeblieben?  Als Eiaufstrich schmecken sie auch in den Tagen nach dem Fest!

Zutaten

Pro hartgekochtem Ei, das man zu Aufstrich verarbeiten will, braucht man (reicht für 1-2 Brotscheiben):

  • 1 EL Sauerrahm
  • 1 Essiggurkerl, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Schnittlauch, fein geschnitten
  • Kren, frisch gerissen (oder 1 TL Oberskren)

Zubereitung

  1. Eier schälen und fein hacken.
  2. Sauerrahm mit Eiern, Gurkerl, Schnittlauch und Kren glattrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
© H. Kleedorfer

Wir empfehlen Eier von den glücklichen Hennen des Klosterbauern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.